Alsiroyal Figura Fatburner – Wirkungslos?

Alsiroyal Figura Fatburner

16€
Alsiroyal Figura Fatburner
17.8

Wirkung

1/10

    Seriösität

    2/10

      Einfachheit

      3/10

        Preis-Leistung

        1/10

          Gesamt-Wertung

          2/10

            Cons

            • Wirkt nicht
            • Werbung führt in die Irre
            • Verdauungsbeschwerden und Magenkrämpfe

            Leider ist der Fatburner bei den Kunden und Anwendern nicht sehr beliebt. Das angebliche Wundermittel besteht zu 74 % aus Guarana, einer Pflanzenart innerhalb der Familie der Seifenbaumgewächse und aus dem Extrakt der Blutorange, Grapefruit und Orange. Von der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) sind die Wirkung der Inhaltsstoffe nicht anerkannt wie auch von der Europäischen Union nicht zugelassen. Das vermeintliche Wirkstoff-Komplex aus hochkonzentriertem Polyphenolen, das aus den Inhaltsstoffen gewonnen wird, zeigt leider keine Wirkung. Es hat auf den Kunden einen sehr irreführenden Effekt und ist daher nicht zulässig. Keine Reduzierung des Bauch- und Hüftumfangs, und auch kein Körperfett Abbau.

            Alsiroyal Figura Fatburner – Erfahrungen

            Die Meinungen und Erfahrungen bei Amazon gehen weit auseinander allerdings liegt die Kritik im Vordergrund. Viele Anwender schreiben, dass es nicht möglich ist ohne Sport und Krafttraining ein Ergebnis zu erzielen. Die Frage bleibt offen, was diese Kapseln überhaupt bewirken.

            Alsiroyal Figura Fatburner – Nebenwirkungen

            Vor allem Probleme mit dem Verdauungstrakt ist eine von vielen genannten unerwünschten Nebenwirkungen. Es kommt in vielen Fällen zu Bauchschmerzen bis hin zu Magenkrämpfen, die eventuell von Durchfall begleitet werden. Ansonsten wurde noch von Verstopfung geschrieben. In Einzelfällen kann es außerdem zu Sodbrennen kommen. Von Bluthochdruck und Schweißausbrüchen wurde ebenfalls berichtet.

            0 Kommentare

            Dein Kommentar

            Want to join the discussion?
            Feel free to contribute!

            Schreibe einen Kommentar

            Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.