Capsiplex – Pillen aus England verärgern Deutsche Verbraucher

Capsiplex

37 €
Capsiplex
12

Wirkung

1/10

    Einfachheit

    2/10

      Preis-Leistung

      1/10

        Gesamt-Wertung

        1/10

          Pros

          • Hauptwirkstoff beruht auf natürlichen Alkaloid

          Cons

          • Unsichere Sendung
          • Keine Beweise der Wirksamkeit
          • Keine genaue Angabe zu Inhaltsstoffen
          • Sehr vielfältige und starke Nebenwirkungen

          Ein weiteres fragwürdiges Diätmittel ist auf dem Markt. Capsiplex wirbt mit einer zusätzlichen Fettverbrennung von 278 kcal mit einer Kapsel pro Tag. Das und die Stars, die die angebliche Wirksamkeit des Produkts belegen können und es deshalb bewerben, verleitet viele abnehmwillige Menschen zum Kauf des Produkts. Doch so reizvoll die Schwärmerei der Stars und die Zahl der verbrannten Kalorien auch klingen, so enttäuschend ist Capsiplex. Rechnet man die vermeintlich hohe Zahl um, so nimmt man in einem Monat gerade mal ein Kilogramm ab. Im Vergleich zu den Alternativen ist Capsiplex also nicht nur teuer, sondern auch mehr als wirkungslos.

          Capsiplex Wirkung

          Die angebliche Wirkung von Capsiplex beruht auf einem Wirkstoff namens Capsaicin. Doch besonders ist dieser Inhaltsstoff nicht, da er nicht nur in Diätpräparaten vorkommt, sondern ein natürlicher Inhaltsstoff in Chilli- oder Paprikaschoten ist. Das Alkaloid wirkt zwar anregend für den Stoffwechsel, doch ist es nicht der einzige Inhaltsstoff in Capsiplex. Zusatzstoffe wie Koffein werden beigemischt, doch eine genaue Liste der Inhalts- und Wirkstoffe ist nicht bekannt.
          Außerdem gibt es keine Studien, welche die Wirkung der Inhaltsstoffe eindeutig belegen. Dies liegt einerseits daran, dass das Präparat an sich nie geprüft wurde, sondern nur das Capsaicin getestet wird. Andererseits kann die Wirkung auch deshalb nicht bewiesen werden, da sich die Testergebnisse teilweise widersprechen.

          Zusammengefasst kann man also sagen, dass Capsiplex ein unzureichend getestetes Produkt ist, welches zusätzlich keine genauen Angaben zu dessen Inhaltsstoffen freigibt. Daher ist es nicht empfehlenswert dieses Produkt einzunehmen – besonders wenn Allergien oder andere Unverträglichkeiten bekannt sind. Dadurch, dass der Hauptwirkstoff auch in der Natur vorkommt, kann man auch ohne Capsiplex und mit entsprechender Ernährung abnehmen.

          Capsiplex Erfahrungen

          Aufgrund der uneindeutigen Wirksamkeit greifen Käufer oft auf Erfahrungsberichte anderer Capsiplex-Konsumenten zurück. Doch auch diese sind sehr gemischt. Während einige auf amazon.de über Capsiplex und ihren Erfahrungen mit den Kapseln regelrecht schwärmen, sind die Erfahrungsberichte auf gutefrage.net eher negativ ausgefallen.
          Ein Verbraucher beschreibt den Versuch mit drei Flaschen des Präparates. Außer der durch das Koffein bedingten inneren Unruhe verspürte der Käufer keine Wirkung. Ein anderer Konsument beschreibt Capsiplex als „eine üble Abzocke aus England“ und empfiehlt den Wirkstoff Capsaicin durch entsprechende echte Nahrungsmittel aufzunehmen. Weitere Berichte zeugen von unkontrolliertem Zittern, Schwächeanfällen und teilweise sogar Herzrasen. Von der versprochenen Wirkung hatte allerdings niemand etwas gemerkt.
          Allgemein wünschen sich die unzufriedenen Käufer eine genauere Einsicht auf die Inhaltsstoffe und eindeutigere Testergebnisse. Mit dem jetzigen Stand sind sie sehr unsicher und zweifeln an der Wirksamkeit von Capsiplex.

          Capsiplex kaufen

          Da man Capsiplex nicht in deutschen Apotheken kaufen kann, muss man sich auf das Internet beschränken, welches neben der offiziellen Website auch viele unseriöse Verkaufsstellen anbietet. Überteuerte Angebote sind hierbei noch das kleinste Problem.
          Die 30 Kapseln gibt es für ca. 37€ zu kaufen, doch auch hier kommt es schon zur ersten Hürde. Die Bezahlung funktioniert nur per Kreditkarte oder Scheck. Eine Geld-zurück-Garantie ist nicht vorhanden und die Widerrufsfrist beträgt nur sieben Tage. Der Sendungsweg dauert hingegen mindestens zwei Wochen und ist zusätzlich auch noch kostenpflichtig. Es ist also nicht gewährleistet, ob man für das investierte Geld auch wirklich ein „einwandfreies“ Produkt erhält.
          Dass der Hauptsitz im Ausland ist, erschwert es deutschen Kunden, rechtliche Wege einzuschlagen. Diese Tatsache, gepaart mit den Zahlungsmöglichkeiten und sonstigen Bedingungen beim Kauf, sorgen beim Konsumenten für große Verunsicherung und Misstrauen – zu Recht, denn der Zoll bietet eine weitere Unsicherheit. So kann es sein, dass die Lieferung aufgrund der Bestimmungen den Käufer nie erreicht und das Geld ist trotzdem nicht zurückzuholen.
          Für noch mehr Misstrauen sorgt das neuere Capsiplex Plus. Es hält alle Argumente ein, warum man die Kapseln nicht kaufen sollte und hat darüber hinaus auch eine längere Liste an unerwünschten Nebenwirkungen, wobei die Beeinflussung des Reaktionsvermögens beispielsweise nicht sehr beachtlich ist. Außerdem ist das Präparat im Gegensatz zum normalen Capsiplex rezeptpflichtig. Der angebliche „Super-fat-burner“ wird die Lieferadresse somit ganz sicher nicht erreichen, obwohl man unwiderruflich gezahlt hat.

           

          0 Kommentare

          Dein Kommentar

          Want to join the discussion?
          Feel free to contribute!

          Schreibe einen Kommentar

          Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.